Tattootermin

So bist du gut vorbereitet ...

Komme bitte gut ausgeschlafen, entspannt und ohne Zeitdruck zu Deinem Termin.

Ess Dich satt, Du solltest auf gar keinen Fall mit nüchternen Magen erscheinen, da es sonst zu Kreislaufproblemen kommen kann.

1 Tag vor dem Termin sollte man keinen Alkohol, keine Drogen und nicht zuviel Kaffee konsumieren, weil dann während des Tätowierens zu viel Blutserum aus der Wunde austritt. Das kann sehr beim Arbeiten behindern und den Tätowierprozess unnötig in die Länge ziehen.

Falls Du an Ihrem Arbeitsplatz mit Schmutz, Staub (z.B. Gips, Zement, Mehl), Blut, Schmiermittel, Öl, Säuredämpfe, Säure, hohen Temperaturen, Chlorwasser, ect....... Kontakt hast, versuche Deinen Termin in den Urlaub zu legen. Ist dies nicht möglich, sage das Deinem Tätowierer, der Dir dann mit  gesonderten Pflegehinweisen weiterhelfen wird.

Plane Deinen Termin nicht kurz vor oder nach Deinem Urlaub, wenn Du in Regionen fährst, wo das frische Tattoo mit starker Sonneneinstrahlung in Berührung kommt oder Du Dich tagelang nur in der Sonne aufhalten wirst. Auch auf einen Solariumbesuch solltest Du 2 Tage vor Deinem Termin verzichten.

Informiere bitte Deinen Tätowierer über eventuelle Allergien oder bringe  gegebenenfalls Deinen Allergiepass mit. Wenn Du HIV-positiv bist oder Hepatitis hast, sag es bitte vor dem Termin dem Tätowierer. 

Du solltest aufs tätowieren verzichten wenn du Epilepsie, Hämophilie oder Diabetis hast oder hochschwanger bist.